Dominik Thienert

Heilpraktiker


Behandlungskosten



        Die Abrechnung erfolgt privat und nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).


        Im Anschluss der Behandlung wird dem Patienten eine Rechnung erstellt und zugeschickt. Diese ist per Überweisung zu begleichen.


        In der Regel werden die Therapiekosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen, dennoch können Sie die Therapien als Selbstzahler in Anspruch nehmen. Der entstehende Honorarrahmen wird dann im einzelnen mit dem Patienten besprochen.


        Bei privat versicherten, Beihilfeberechtigten oder zusatzversicherten Patienten kann es zu einer teilweisen oder kompletten Erstattung der Therapiekosten durch den Kostenträger kommen.




           

           

           

           Mitglied im:

          • bdh_logo_eV_gruen_rgb (2)

           © Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.